• SoLiMaT

    SOFTWARE LIFECYCLE MANAGEMENT (TOOL)

    Unternehmen sind auf der Suche nach Lösungen, die die Softwarebestellung im Konzern transparent und schnell managen – von der Anforderung bis zum Rollout.

Wir bringen Ordnung ins Chaos

Sie arbeiten in der IT Abteilung und werden langsam verrückt, weil jeder wild Software anfordert und installiert und Sie gar keinen Überblick mehr darüber haben, welche Lizenzen im Umlauf sind?
Oder arbeiten Sie als Mitarbeiter in einem großen Unternehmen, benötigen eine bestimmte Software für Ihr Projekt und wissen jetzt schon, dass es ewig dauern wird, bis Sie diese endlich installieren und nutzen können?
Wie wäre es dann mit einem Tool, welches einen genauen Überblick über die vorhandene Software gibt, immer den aktuellen Bestellstatus anzeigt – ähnlich wie bei bei Ihrer privaten Paketbestellung – und welches einen automatischen Rollout und auch Rollback unternehmensweit ermöglicht?
SoLiMaT ist exakt so ein Tool.


Ihre Prozesse - unsere Lösung

In wenigen Schritten zum Erfolg

SoLiMaT passt sich Ihren Bedürfnissen an.

Wenn Sie bis hier hin gescrollt sind, ist Ihnen bereits klar, dass sich etwas an Ihrem Software-Anforderungs-Prozess ändern muss. Wir helfen Ihnen gern dabei!
Egal wie individuell, analog oder chaotisch Ihr Software-Anforderungs-Prozess auch ist, gemeinsam schauen wir uns Ihre bestehenden Prozesse an, empfehlen Quick-Wins oder größere Prozessverbesserungen um Effektivität und Mitarbeiterzufriedenheit zu steigern und Kosten zu senken. Folgende Schritte sind eine Empfehlung und "Best Practice" aus unserer Projekterfahrung.


NEW, UPDATE oder DISPOSAL
Der erste Schritt bietet Ihnen als IT Abteilung oder Mitarbeiter folgende Einstiegsmöglichkeiten:
- eine neue Software soll bestellt werden
- eine bestehende Software muss auf eine neuere Version gehoben werden
- eine Software wird nicht mehr benötigt und muss entfernt werden #Rollback-Funktion
Dazu muss der Anforderer einige Angaben initial machen, die dem Prüfer im weiteren Prozessverlauf die Arbeit erleichern.


Die Bearbeitung beginnt
Ein Anforderungsmanager prüft die Anforderung auf Vollständigkeit und ob die Software im Unternehmen genutzt werden darf. Dabei spielen Lizenzrechte, Rechtmäßigkeiten und interne Richtlinien eine große Rolle. Wird die Anforderung angenommen, durchläuft sie jetzt den mit Ihnen gemeinsam definierten Prozess.


Ein maßgeschneiderter Prozess
Wir definieren gemeinsam mit Ihnen die für Ihr Unternehmen optimalen Prozessschritte. Dabei begleitet Solimat Sie bei allen Schritten bis zum Rollout Ihrer Software.

Als "Best practice" haben sich folgende Schritte erwiesen:
1. Requirement Acceptance + Qualification
2. Release-planning + Refinement*
3. Engineering + Packaging
4. Risk-Analysis + Test
5. Rollout

* Ihre Mitarbeiter sollten anfangs nur die Angaben machen, die für den ersten Prozessschritt notwendig sind. Nach der Prüfung, ob die Anforderung angenommen wird, wird er abermals zu weiteren Angaben aufgefordert. Dies steigert die Effizenz und Motivation Ihrer Mitarbeiter.


Die Software kommt beim Mitarbeiter an
Dank Release-planning, wird die Software automatisch zu einem bestimmten und geplanten Zeitpunkt an Ihre Mitarbeiter ausgerollt. Der Rollout-Status ist dabei immer transparent einzusehen. Soll zum Beispiel ein Update auf 1000 Rechner ausgespielt werden, zeigt der Rollout-Status exakt an, auf wie vielen Rechner die Installation erfolgreich war und wo es nicht geklappt hat.


Auf den Punkt gebracht

Ihr Software-Lifecycle-Management-Tool

Vernetzt und Transparent

SoLiMaT ermöglicht ein standortübergreifendes transparentes Arbeiten. Anforderer, Bearbeiter und Management haben immer den aktuellen Status der Anforderung im Blick. Dies erleichert die prozessbegleitende Zusammenarbeit erheblich!


Alles ist zeitlich geregelt

Klare zeitliche Vorgaben, Wunschdaten und geregelte Releasezyklen, ermöglichen eine genaue Planung - für Anforderer, IT und Management. Dies erspart Kosten, Frustration und ewiges Nachfragen der Mitarbeiter bei der IT.


Glückliche Mitarbeiter - Happy IT

Die bestellten Softwarepakete werde für einen oder alle Mitarbeiter automatisch ausgerollt bzw. im Software-Store zum Download zur Verfügung gestellt. Dank einer Rollback-Möglichkeit kann Ihre IT Abteilung Software, die nicht mehr gebraucht wird oder nicht mehr genutzt werden darf, von allen Rechner gleichzeitig sicher entfernen. Das bringt Ordnung ins Chaos und gibt Sicherheit.


Unsere Kunden sind begeistert! Sie auch bald?

Ihr Ansprechpartner